Newsletter  17.07.2018

###USER_tx_directmailsubscription_localgender### ###USER_name###,


Automatischer Informationsaustausch AIA - Vienna Life


wie Sie bereits wissen, sind liechtensteinische Lebensversicherer im Rahmen der AIA - Automatischer Informationsaustausch - gesetzlich verpflichtet, nun jährlich Informationen (u.a. Namen, Wohnsitzland, Geburtsdatum, steuerliche(r) Ansässigkeitsstaat(en), Steueridentifikationsnummer, sowie den Vertragswert des vergangenen Kalenderjahres) an die liechtensteinische Steuerverwaltung zu übermitteln.

Die Vienna-Life hat die Kunden vergangene Woche mit dem Schreiben unter nachfolgendem Link und dem AIA-Factsheet der LBV (Liechtensteinischer Bankenverband) über die neue Regelung informiert. Dies dient nur zur Vorabinformation, dass die Vienna-Life bis spätestens 30.06.2018 die Daten an die Steuerverwaltung Liechtenstein weiterleiten muss.

Dies betrifft folgende Kunden:

  • Verträge, die zum Stichtag 31.12.2016 aktiv waren, somit auch Verträge, die im Jahr 2017 storniert wurden
  • Verträge, die nach dem 01.01.2017 abgeschlossen worden sind

Leider wurden versehentlich auch die Kunden angeschrieben, deren Verträge im Jahr 2016 storniert worden sind. Diese Kunden können das Schreiben als gegenstandslos betrachten und werden von der Vienna-Life diesbezüglich erneut angeschrieben.

zum AIA-Anschreiben der Vienna-Life

zum AIA-Factsheet der LBV

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Tallos-Team